DJI E305 Antriebssystem Review , Test des neuen Antrieb

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knarfboy
Kopter Kapitän
Kopter Kapitän
Beiträge: 542
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

DJI E305 Antriebssystem Review , Test des neuen Antrieb

#1 Beitrag von Knarfboy » So 29. Nov 2015, 19:41

Wegen der Diskussion, welcher Phantom 3 die bessere Performance hat. Ob der Phantom 3 Pro / Advanced , der ersten Generation welche mit 2310 Motoren wie im E310 Kit enthalten sind, ausgerüstet ist. Oder der Phantom 3 Pro / Adv. der jetzigen Generation, welcher mit den 2312E Motoren welche im E305 Kit und im Phantom 3 Standard enthalten sind, ausgestattet ist. DJI Gibt beim 2312E 7% mehr Performance an. ob DJI dies beim P3 durch die Firmware angeglichen hat oder ob der neue wirklich mit einer längeren Flugzeit daherkommt, wird ein Flugzeittest mit dem Phantom 3 belegen.
Die Ergebnisse werden nachgeliefert, sobald das Wetter und eine gute Gelegenheit den Test möglich macht.
Vorher hier einmal ein guter Artikel über die Grundlagen. Ein ähnlicher Beitrag zum 2312 (E310) existiert im gleichen Forum.



Autor gervais (fpv-community.de)

Es gibt zwei Ausführungen. Die 800KV für 4s und die 960KV für 3s optimiert.
Tatsächlich ist das E305 Set der aktuelle E300 Nachfolger, man hätte das besser umgekehrt eingeführt. Ich war richtig überrascht.
Aus meiner Sicht hat man hier die Kit Bestückung im Auge gehabt und diejenigen User bedient, denen die E310 ESC Gehäuse zu groß waren.
DJI berichtet ferner von optimierten Motoren (die Effizienz betreffend) und hat das Trapez (Interessanterweise als square bezeichnet) wiederentdeckt.

Toolbox , LEDs und USB Interface entfallen, der Verteiler ist aber weiterhin dabei, ebenso wie Schrauben und eine Kunststoffklammer zum Halten der Motoren beim Aufschrauben der Props (9450 mit Composite Hub).

Testbericht DJI E305 Tuned Antriebssystem: Neue Definition des Einstiegs-Levels!

Intro

Bild

Im Jahr 2015, dem ehemaligen DJI Tuned Propulsion Programm (mittlerweile von mehreren Wettbewerbern kopiert) wurde komplett mit E310, E800, E1200 Tuned Propulsion Kits erneuert. DJI deckt alle gängigen Größen für Multirotor Markt jetzt. Mit der neuen Produktlinie führte das DJI Propulsion Laboratory Sinustechnologie und 2-Wege-Kommunikation auch für den Einstieg. Wettbewerber hinter sich gelassen.

Aber was ist mit den beliebten Flamewheel Kits? Das Kit gehen wird, um die ehemalige E300 Antriebssystem ersetzen?

Die Antwort kam ziemlich schnell, wenn der E305 Propulsion Kit wurde angekündigt, das neue Einstiegsmodell zu definieren: Die brandneue 2312E Motor stellt eine bedeutende Upgrade gegenüber dem Vorjahr 2312-Modell. Die optimierte elektromagnetisches System steigert die Effizienz von knapp 7% und senkt Rastmoment, die spürbar glatter Leistung bei niedrigen Drehzahlen zur Verfügung stellt. Eine neu gestaltete Motorbasis nicht liefert nur eine bessere Wärmeableitung, sondern auch mit einem neuen erweiterten hallo-Tech-Look kommen. Die 420 LITE ESC nutzt die bewährten Rechteckantriebsarchitektur, durch DJI Ingenieuren perfektioniert. Basierend auf dieser klassischen Design bietet der 420 LITE vereinfachte Funktionen in einem viel kleiner und leichter als das Paket E310. Intern bietet eine effiziente und reaktions Algorithmus Ihrer Plattform mit einem hohen Maß an Wendigkeit und Stabilität

Das hört sich toll und zum Glück für fortgeschrittene DIY, das DJI E305 Tuned Antriebssystem ist nicht nur als Teil des Flamewheel Linie (kommt mit 960KV Motoren für 3s optimiert) verkauft, seine auch einzeln erhältlich mit 800kV-Motoren, für 4s optimiert.

Die Hex Rotor-Version dieser Kit @ die folgende Rezension angezeigt.

Verpackung

Bild

Bye Bye Bulk: Der E305 Tuned Propulsion Paket wird in einer Art von Geschenk-Paket kommt (hier die Hex Rotor Set mit 6 Stück 20A Controller / 2312E-800kV-Motoren.): Motoren und Controller sind mit sorgfältig gefaltete Kabel, sanft eingebettet kommen .. 8 Rotoren werden in einer separaten Box gespeichert.

Zubehör

Bild

Schrauben: 24-tlg. M3x8, 24 Stk. M3x5,5: vernickelt und mit Schraubensicherung Mantel.

Verteiler: Optimiert für die 420 LITE Koaxialkabel. Bemerkenswert klein. Wow.

Rotor ausbauen Klemme: Sein Zweck ist, um den Motor für die Rotorkörperentfernung zu greifen.

Rotoren

Die Grau 9450 Rotoren (9.4x5.0, 240mm, 12,6g) sind mit einem integrierten Faden, der einen Selbst tightning Funktion kommen. CW / CCW-Paare mit einem farbigen Verbund Nabe passend rechts in die CW / CCW-Motoren. Homogene, matte Oberfläche, offensichtlich sehr gute Formteilqualität. Gut gemacht. Die ehemaligen Phantom 3 Rotoren mit Metall-Hub können ebenso verwendet werden. Unterschiedliche Farbe, gleichen Rotor.

Bild

Die Form des 9450 Z-Blatt-Rotor sicher, ist der Hauptgrund für die Effizienz und geringe Geräuschentwicklung des E305 Tuned Propulsion Kit. Der ehemalige 9450, recht ähnlich (zB Phantom 2 V3) bereits bewiesen, zusammen mit seinem Vorgänger 9443. Auch Phantom 1 Piloten, die ihre Vögel mit diesem Rotor eingestellt, leuchtet nach 8045 zur Verfügung bemerkte deutlich höhere Flugzeiten. Darüber hinaus wird eine hohe Fertigungsqualität soll, um sicherzustellen, dass es keine Notwendigkeit mehr Ausgleichs sein. Dies erfüllt die Philosophie dieses Kits, die Plug-n Fly ist, aus dem Kasten heraus. Btw. Rotorersatz mit Composite-Hub sind für sehr wenig Geld, die Konkurrenten und Kloner erschrecken zur Verfügung. Bye Bye, Alibaba und Buddycode Glücksspiel. Verschiedene Farben und Dekore stehen zur Verfügung, sehr schön.

Bild

E305 420LITE ESC

Bild

Die 420LITE ESC (Bewertung 20A Dauer / 30A Spitzen, 3-4S LiPo), sind mit 3,3 V oder 5 PWM-Eingangssignalpegel bei 30 ~ 450 Hz kompatibel. Plug'n' Play, nur die koaxiale Versorgungsbedarf Löten. Große: Die Stromleitungen sind mit einem sehr schlanken, flexiblen Koaxialkabel realisiert (Nebeneffekt: Bessere EMV und geringere statische magnetische Störungen) nicht mehr verdrehen. Zusammen mit der im Lieferumfang enthaltenen, kleine (niedrige Interferenzen) Verteiler, ist eine perfekte Energieanordnung kein Wunder mehr. Nett.

Bild

Bild

Lange, lange, lange. Die 420 LITE ESC sind mit sehr langen Servo / Versorgungskabel (44 / 42,5cm) kommen, sicher, dass die Anforderungen der meisten Bauherren. Good bye, Erweiterungen! Je länger desto besser.

Mit einer Größe von 54x24mm die 420 LITE ESC gibt eine Menge kleiner ist als der 420S ESC des E310 Tuned Propulsion Kit (74x32mm), aber eine halb transparente Kunststoffgehäuse zum Einsatz. Dies bietet den perfekten Schutz für die Innenteile und der Motor-Anschlüsse. Die Low ESR-Kondensatoren ist integrierter halbwegs Der Boden des Gehäuses ist flach, so seine leicht zu, ohne jede Distanz zu montieren, Kabelbinder Verwendung won't tun keinen Schaden (zB interne Kurzschlüsse), können Aufkleber für eine dauerhafte Lösung eingesetzt werden. Das Gewicht der App. 28g enthält der sehr langen Koax-und Servo-Kabels Gesamteindruck: Sehr klein, sehr solide, Bye Bye Schrumpfschlauch.

E305 2312E / 800kV Motors

Bild

Die 2312E Motoren (800kV), 56g, 20AWG Drähte kommen flache schwarze, erstklassiges Finish. Dies ist vor allem auf die Oberflächenqualität und Einzelstrang-Verkabelung: Perfect verwundeten Spulen mit starken Drähte führen zu einer Art von Stärke und Haltbarkeit Eindruck. Seite an Seite, andere Motoren aus wie billig handgefertigte Produkte. Dies schadet Konkurrenten und Kloner auch. Btw. das DJI 2312E mit NMB Lager kommen. Hinweis: Der 2312E Motor ist als 960KV-Version ist auch, als Ersatzteil, 3s Setups empfohlen. Diese Version ist Teil der Flamewheel Kits. Beide Versionen arbeiten mit 3 oder 4s-Batterien als auch und won't beschädigt, aber wenn effiency ist wichtig, es ist besser, um die empfohlene KV-Version zu kaufen.

Bild

Der frühere Einstiegs 2212 Motor (54 g) ist nicht viel kleiner. Die Stütze-Mount ist jetzt ein bisschen anders, der flache Teil der Achse (gelb) ist nicht vorhanden. Wiedersehen, mein nahezu unverwüstlich DJI 1038 Anfänger Rotor, auf Wiedersehen Kloner Rotorform.

Test Thrust vs. Leistungsaufnahme

Zum ersten Antriebsstrang-Tests (Wetter independend), um seine immer eine gute Idee der Schub im Vergleich Stromverbrauch zu überprüfen. Groß für einen relativen Vergleich, nicht so toll für die absolute Genauigkeit. Doch obwohl das wirkliche Leben ist anders (einige Auswirkungen fehlen), die Ergebnisse sind ziemlich nah an der Realität.

Prüfverfahren Das E305 Antriebsstrang (ESC / Motor / prop) drückt (mindestens 50sec) mit einem Hebel auf einer Skala, die Anzeige wird die damit verbundene Schub (300,350,400g). Zur gleichen Zeit wird ein WLAN-Logging-System der Überwachung und Speicherung von Spannung, Strom, Leistung, Zeit. Um Fehler zu minimieren: Wiederholte Messungen, stabilisierte Labornetzteil .

Bild

Test Ergebnisse


Bild

Leistungsaufnahme bei 300g Schub: 31-34 Watt (14,7V/ 2,3A)


Bild

Leistungsaufnahme bei 350g Schub: 36-41 Watt (14,7V/ 2,6A


Bild

Leistungsaufnahme bei 400 g Schub: 46--50 Watt (14,7V / 3,3A)


Hinweis: Stromverbrauch vs. Thrust Szenario:
Die Diagramme zeigen den Stromverbrauch eines Antriebsstrangs, bedeutet, dass für eine Quad Strom- und / oder Leistung muss mit 4 multipliziert werden, Hexacopters um 6, für octocopters vom 8. Gesamtverbrauch, Flug-Steuerpult, und all die anderen Accessoires , wie zB GoPro, Gimbal, FPV-Sender, dazu geführt haben, als auch hinzugefügt werden (zB NAZA 5W, ZENMUSE bis zu 8W ....)

Unterschätzt? Da einige der Wettbewerber sind mit 30A bezeichnet ESC kommen (sowie DJI hat früher), scheint es, als, geboren, um gebraten zu werden, wenn die 420 LITE ESC vielleicht zu schwach. Aber es gibt keinen Grund, sich Sorgen zu machen, überhaupt nicht, da die 2312E-Motoren kommen mit einem viel weniger selbst bei 850g Schub. Zu 400g Schub, der max. Strom doesn't gehen über 4A. Zu 350g Schub seine nur etwa 3A, so dass selbst ein ehrlicher 10A Rating der ESC würde eine Menge Reserven bieten. Btw., Entsprechend P = U x I der 20A kontinuierlichen (!) Bewertung am 4s ​​(14,8V) beträgt 296 Watt.

Einfache Build: Multicopter mit E305 Propulsion Kit / F450. Es ist überhaupt nicht kompliziert, ein Multicopter mit dem DJI Flamewheel F450 und E305 Tuned Propulsion Kit buildt. Diese harten Rahmen ist für eine schnelle Montage vorgenommen und Ersatzteile billig sind, so dass man benötigt keine, um einen Absturz zu fürchten.

Zwar gibt es viele F450 Kopien um, wird die ursprüngliche DJI Rahmen empfohlen. Einige Klone sind aus weicher Polymere, die Vibrationen verursacht, und einige sind mit dünnen Centerplates kommen mit vielen Befestigungslöchern, manchmal sogar ohne integrierte Stromverteilungsplatine aus. Da die ursprüngliche ist nicht so teuer, es ist immer noch die erste Wahl, Jahre nach der ersten Veröffentlichung.

Bild

Nur 10 Lötstellen erforderlich. Es ist wichtig, dass alle roten Kabel (einschließlich der inneren Leitung des E305 Koax-Kabel) auf die Pads mit dem Symbol + verlötet. (Offensichtlich am unteren Centerplate markiert) Die Koaxialkabel wurden für die perfekte Passform geschnitten. (8cm) CW (R) / CCW (L) Motoren und Rotoren sind nach dem Bild befinden. Vorne und hinten sind mit den Pfeilen auf dem Gehäuse und dem FC GPS zusammen. Es ist nicht notwendig um die 40cm Servoleitungen zu verkürzen, da ihr möglich ist, sie zu falten und sie in einem Schrumpfschlauch .

Bild

Bild

Da das E305 420 LITE ESC kommen schön in einem Fall geschützt ist, ist eine sichere Montage viel einfacher, als es war in früheren Versionen und seine Wärme geschrumpft Konkurrenz. Dichte Kabelbinder nicht zu Schäden führen mehr, die flache Oberfläche ermöglicht eine dauerhafte Lösung mit Klebeband sowie.

Zwei Stunden später, nach 40 Schrauben und 12 Kabelbinder, ist die E305 F450 ready for take-off. Weitere Bilder, die einige weitere Details über Add. NAZA und ZENMUSE Befestigung sind an der E310 Bewertung angezeigt.

Flugtests

Zu dieser Bewertung wurde ein F550 wurde ebenfalls zusammengesetzt

Bild

Plug'n Fly funktioniert. Überhaupt keine Probleme: die Überraschung, da bereits mit dem E310 Tuned Propulsion Kit erlebt doesn't.

Werkzeuglose Befestigung der 9450 Verbundnaben Rotoren ist nicht so einfach, wie es mit der früheren Version mit Metallgewinde gewesen. Aber die Verbund Hub bietet einen besseren Griff, nur zur Sicherheit. Nach einigen Flüge, Piloten, warum und wie Sie die enthaltenen Rotor ausbauen Klemme verwenden: Die Rotoren scheinen aufgeklebt werden. Diese Rotoren won't lösen und das ist auch gut Gefühl, fliegen eine teure build. Old Inspire storys? Tempi Passati!

Bild

Die Flugtests bestätigen (App.) die Ergebnisse der Messungen auf der Werkbank:

Bild

Beispiel: DJI Propulsion E305 Kit Strombedarf @ Langsamflug / Schwebeflug mit 2 m / s Wind. Verbrauch: App. 210W (14,5A / 14,8V) @ 1800g Abfluggewicht .Die Grafik zeigt Verbrauchsspitzen durch Höhe und Positionskorrekturen der Flugregler, auch kleine Turbulenzen verursacht. Bigger Spitzen am Anfang und am stärkerem Wind Auswirkungen. Btw., Ist das DJI Abfluggewicht eher unterschätzt, weil mehrere Tests hatte keine Probleme mit 450g / Achse offenbaren auch. Viel Glück Verkäufern würde wahrscheinlich verkaufen diese als 600g Antriebsstrang;-)



Für Flugzeit Liebhaber, der User jessmil (FPV-Community) hat das E305 System mit dem E310 System verglichen:

Setup: F450 (E305 / 800kV / NAZA LITE / Zippy Compact 4s 5800mAh / 1415g / Naza Spannungsalarm 3.5V / Warnung - 3.4V Autoland)

Zitat:

Ergebnisse: E305 1. Lipo 20.49min Alarm / 26.01min Landing, 2. Lipo 21.36min Benachrichtigungs /26.31min Landing
E310 1. Lipo 17.08min Alarm / 22.39min Landing, 2. Lipo 17.14min Benachrichtigungs /22.51min Landing

Quelle / Mehr Infos: http://fpv-community.de/showthread.php? ... post838038




Anmerkungen, Schlussfolgerungen

Die Tests in diesem Bericht entsprechen nicht wissenschaftlichen Anforderungen. Jedoch wurden alle Tests mehrere Male mit sehr ähnlichen Ergebnissen, die die folgenden Schlußfolgerungen ermöglicht wiederholt:

1. Der E305 Tuned Antriebssystem ist für 450g Schub / Achse als auch verwendbar, wenn auch nicht beworben. Aber es muss darauf hingewiesen werden, dass mehr als Spezifikationen (wie Startgewicht) kann zu erhöhtem Verschleiß und zu führen.

2. Die 20A 420 LITE ESC zusammen einfach mit den 2312E 800kV Motoren und 9450 Rotoren bekommen @ 4s am beworbenen Betriebsbedingungen. Nie heiß.

3. Die Fertigungsqualität der 2312E Motoren ist sichtlich ausgezeichnet. Wie bereits bemerkt, wenn die 2312 herauskam, Schweizer könnte gar besser gemacht.

4. Einfache Handhabung: Die werkzeuglosen Montage oft die neuen 9450 Rotoren mit Composite-Hub Rotoren ist nicht so einfach, als es vorher war, aber in Anbetracht Sicherheitsgewinn, immer noch recht komfortabel .Usage aus der Box ohne sichtbare Mängel (Vibrationen) nicht mehr statisch Abgleich erforderlich, wenn auch Dubro Fans möchten Sie vielleicht. (Das tun sie immer ;-)) Gemeinsame-Nutzer, lieber tun schlimmer als besser.

Pricing / Kommentar

E305 Quad Kit (4 Motoren, 4 ESC, 6 Rotoren, Verteiler, Rotor ausbauen Klemme) 149 €

E305 Hexa Kit (6 Motoren, 6 ESC, 8 Rotoren, Verteiler, Rotor ausbauen Klemme) 219 €

E305 Rotoren (Pair, erhältlich in grau, weiß mit verschiedenen Streifen) 6 -7 € (Paar, schwarz, Kohlenfaser verstärkt mit verschiedenen Streifen 15 €

Kommentar: Das DJI E305 Tuned Propulsion Kit bietet sehr viel Wert für das Geld und benötigt keine, um den Vergleich mit anderen Marken zu fürchten. Für Sie sicher, es ist nicht wert, darüber nachzudenken billig gemacht Kopien. Wie bereits erwähnt, wird die Schnäppchenpreis der 9450 Läufer sogar Kloner fahren, um Nüsse, ziemlich hart, mit zu konkurrieren. Geeignet für DJI, ideal für Kunden, die noch nie miteinander auskommen, ohne den Kauf einige zusätzliche Rotoren. Alle anderen Ersatzteile werden separat verfügbar sein, spart einige Kopfschmerzen, nur für den Fall.

Standpunkt

Wer wird die DJI Propulsion Laboratory zu schlagen? Wie bereits bemerkt, wenn die E310 Tuned Propulsion herauskam, hat einen tollen Job der DJI Propulsion Lab mit seiner neuen Linie, die das brandneue E305 Tuned Propulsion Kit dieser Überprüfung sowie enthält. DJI wird halten das hohe Qualitätsniveau. Wieder: Seine Konkurrenten und alle diese Kloner müssen harte Zeiten nach oben. DJI geklebt, um eine einfache Gebäude: Wie der Rest des DJI Propulsion Programm, dieses Kit oder Codierung erforderlich in tiefes Wissen zum Aufbau einer großen Multi Rotor-System.

New DJI Kunden werden begeistert sein und diejenigen, die bereits mit DJI Plug'n Fly Setups dieser Klasse kennen, wird sich freuen, einen Antrieb Version mit wirklich klein, gut geschützt ESC bekommen. Keine Notwendigkeit, sich umzusehen: Einfache Montage, hervorragende Fertigungsqualität und Antriebseigenschaften brauche keine, um den Vergleich mit Wettbewerbern, die demselben Segment zu fürchten.

Kapiert ! Die jüngste DJI Einstiegs-Kit ist ein guter Ersatz für das ehemalige E300 Tuned Propulsion Kit. Wie das E310 ist dieses Produkt den Kauf wert ... Für neue buildts, Neuankömmlinge zu Gunsten der Plug'n Fly All Inclusive-Pakete, ist die E305 Tuned Propulsion Kit eine gute Wahl, das ist sicher.

Quellen:

Hersteller Info : http://click.dji.com/Jd668xdsmb7vhcUz

Manual (En) : http://download.dji-innovations.com/...l_v1.00_en.zip

Propulsion Thema bei RCG : http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2046097


Note: This report just reflects the personal view of the author. Accuracy and completeness are not provided. It is recommended that users stay in tune on the forums and @ DJI site. As always, all pictures of the report (except the f450 pic by jessmil )and text passages are done by the author, may be copied and also be used in other places for private purposes. The use for E... auctions is not allowed, commercial use by request.




Weitere Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Man sieht auf dem Bild die 4 Kontakt Pins, welche zum Programmieren / Updaten der Firmware dienen.
Für ein par Cent um eine Steckbuchse einzulöten, damit der Endbenutzer die Firmware, wie beim E310, selber updaten kann, hat es aber nicht gereicht.

Bild

Hier eine weitere Möglichkeit die Enden des Koaxial Kabels professionell vorzubereiten.
Eine ausführliche Beschreibung findet ihr hier: http://www.kopter-support.de/viewtopic.php?f=38&t=18

Mein Dank geht insbesondere an gervais, für die Erlaubnis, seine Bilder und Textpassagen verwenden zu dürfen.



Antworten

Zurück zu „DJI Motoren Set's - Antriebssysteme E300, E305, E310, E800 etc.“